leigh3.jpg

WHAT'S UP

liberty will not descend to a queer people - a queer people must raise themselves to liberty

frei_raum

das sündikat enstand im märz 2004 im rüdigersquat, in einem autonomen & selbstverwalteten umfeld.

vom mai 2007 - mai 2013 fanden wir eine niedliche bleibe im queeRRRbüro aka frauen_büro (august 2006 - mai 2007) im binzsquat.


mailinglist

weiterhin aktuell bleibt der queer_feministische verteiler für veranstaltungen, partys, politische bildung und informationen zu menschenrechten für hermaphrodite, trans*, lesben, schwule und frauen*.

die sündikat mailinglist hält dich auf dem laufenden: mailinglist abonnieren


mission statement

das sündikat ist d.i.y, prosex, autonom, anti-patriachal, anti-kapitalistisch, vehement kontra xenophobie, homophobie, transphobie, lookism, rassismus und gegen skandalöse, unterdrückende, staatlich oder kulturell verordnete geschlechts bzw. geschlechterrollen zuordnungen. wir kritisieren bzw. unterwandern die vorherrschende heteronormative geschlechter - ethik. wir kämpfen für eine geschlechtervielfalt in einer friedliebenden gesellschaft. wir fordern eine diversität von lebensentwürfen, identitäten und revolten.

melanie bonajo: the great szpilman die post_queer_feministische plattform sündikat, war zugänglich für queere experimente, politische aktionen, kunst&kleinkunst, lesungen, diskussionen, filmemacher_innen,konzerte, workshops und partys.